Vorheriger Vorschlag

Förderung von Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen in Rheinland-Pfalz, die nachwachsende Bau-, Werk- und Dämmstoffe produzieren oder deren Entwicklung erforschen

Durch eine gezielte Förderung könnten innovative Technologien schneller zur Marktreife geführt werden. Im Bauwesen wird oftmals auf Materialien zurückgegriffen, die aus fossilen Rohstoffen hergestellt wurden.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Berücksichtigung der Herkunft und der Produktionsverfahren bei der Ausschreibung von nachwachsenden Brennstoffen (z.B. Holzpellets)

Beim Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen (Holzpellets) zur Wärmeerzeugung in Landesliegenschaften soll bei der Ausschreibung und im Vergabeverfahren für den Brennstoff die Herkunft und das Produktionsverfahren des Brennstoffs mit berücksichtigt

weiterlesen
Bestandsmaßnahme

Modellvorhaben aus nachwachsenden Rohstoffen

Die wichtigen Zielgruppen (wie z.B. Architekten und Bauherren) erkennen die Möglichkeiten und Chancen des Einsatzes von nachwachsenden Rohstoffen wie z.B. Holz am besten an konkreten und realisierten Bauprojekten. Vor diesem Hintergrund ist die Förderung von innovativen Modellvorhaben eine sehr wirkungsvolle Methode um entsprechende Bauprojekte zu fördern. Für die Förderung solcher Vorhaben - insbesondere im Industriebau – soll das bestehende Förderprogramm „Umsetzung von Modell-, Pilot- und Demonstrationsvorhaben mit dem Universalrohstoff Holz zur CO2- und Ressourceneinsparung als Beitrag zum Klimaschutz“ ausgebaut werden.